Kaffeebohnen

Kaffeebohnen sind die Samen der Kaffeepflanze, sie befinden sich innerhalb der roten oder lilanen Frucht der Pflanze. In den Früchten befinden sich normalerweise zwei Samen, deren flache Seiten aneinander liegen. Der wichtigste Bestandteil der Kaffeebohnen ist das darin enthaltene Koffein (0,8 – 2,5 Prozent), das die wach machende Wirkung von Kaffee verursacht und daher als Hauptgrund für den Anbau der Kaffeepflanze gilt. Kaffee ist ein weltweit verbreitetes und konsumiertes Produkt, daher sind Kaffeebohnen für viele (insbesondere nahe am Äquator liegende) Länder ein wichtiges Exportgut. Der Ursprung der Kaffeebohnen liegt in Äthiopien in der Provinz Keffa im Südwesten des Landes, dort wurde die Pflanze zuerst gefunden und in die gesamte Welt verbreitet.
Die bekanntesten Sorten von Kaffeebohnen sind die Arabica Bohnen, die etwa drei Viertel des gesamten weltweiten Kaffeehandels ausmachen. Eine andere wichtige Sorte sind die sogenannten Canephora – Kaffeebohnen, deren Pflanze robuster ist als die der Arabica – Bohnen. Demzufolge werden sie in den Gegenden der Welt gezüchtet, in denen die Arabica Pflanzen wegen ungünstiger klimatischer Bedingungen oder sonstiger Einflüsse nicht wachsen können.
Die Kaffeebohnen werden zu einer Vielzahl von Artikeln verarbeitet, der prominenteste ist natürlich das Getränk Kaffee. Es wird in verschiedensten Variationen, wie etwa Latte Macchiato, Kaffee Mokka, Cappuccino oder Espresso getrunken. Wie bereits erwähnt gründet die weltweite Verbreitung des Getränkes nicht nur auf dem Geschmack der Kaffeebohnen, sondern auch auf deren Koffeingehalt. Daher wird das Getränk oft als Muntermacher oder als Aufputschmittel benutzt, da es der Müdigkeit entgegen wirkt.
In manchen Kulturen ist der Konsum von Kaffee ein fester Bestandteil des Tages, beispielsweise in Italien, von wo auch berühmte Kaffeeketten wie beispielsweise Illy stammen. Dort wird am frühen Nachmittag traditionell ein Espresso getrunken, überall in den italienischen Städten sind Cafés verbreitet die auch rege frequentiert werden. Dort gilt Kaffee auch als Gesellschaftsgetränk, während in Deutschland zwar auch viele Cafés beheimatet sind, Kaffee aber auch oft nur als Mittel zum Zweck betrachtet wird um die Müdigkeit zu bekämpfen.
Kaffeeautomaten gehören mittlerweile in fast jeden Haushalt und bieten eine Vielzahl an Funktionen. Die meisten mahlen die Kaffeebohnen selbst, so dass der Benutzer keine Kaffeebohnen Mühle benötigt oder direkt pulverisierten Kaffee kaufen muss, dadurch ist der Geschmack intensiver.